WallhöfenWallhöfen

DRK-Kindertagesstätte Wallhöfen

DRK-Kindertagesstätte Wallhöfen

Schulstraße 40
27729 Vollersode

Telefon 04793 / 43 26262

kita-wallhoefen@drk-ohz.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
von 8.00 bis 13.00 Uhr

Frühdienst
von 7.30 bis 8.00 Uhr

Spätdienst
von 13.00 bis 15.00 Uhr

Leiterin:
Natalie Berz

Unsere Einrichtung für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren wurde im Februar 2021 in der Gemeinde Vollersode neu eröffnet. Derzeit betreuen wir insgesamt bis zu 55 Kinder in einer Krippengruppe mit maximal 10 Kindern und zwei Kindergartengruppen mit bis zu 25 bzw. 20 Kindern. 

In unserer Kindertagesstätte betreuen derzeit jeweils 2 pädagogische Fachkräfte pro Gruppe die Kinder.

Flyer über den Leitfaden zur Eingewöhnung in die Krippe

Download

 

Ein Flyer über die Kindertagestätte Wallhöfen

Download

 

Welche Räume stehen zur Verfügung?

•    Große, helle und offen gestaltete Gruppenräume
•    Nebenräume zum Zurückziehen
•    Ruhe-/ Differenzierungsraum zum individuellen Schlafen und Ausruhen 
•    Wickel-/ Sanitärbereich
•    Bewegungsraum 
•    Kinderrestaurant 
•    Elternzimmer für ungestörte Gespräche 

Unser Außengelände lädt die Kinder zum Erkunden, Spielen und Toben ein.

Gemeinsam für Ihr Kind!

•    Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern 
•    Elternmitwirkung und regelmäßiger Informationsaustausch

Wie gestaltet sich die Eingewöhnungsphase?

•    Gemeinsam mit den Eltern begleitet unser pädagogisches Fachpersonal die Kinder einfühlsam und im individuellen Tempo des Kindes in der Eingewöhnungsphase.
•    Regelmäßiger Informationsaustausch mit den Fachkräften
•    Feedbackgespräche zum Ende der Eingewöhnung 
•    Sanfter Übergang von Krippe zu Kiga 

Wie gestaltet sich der Tag für Ihr Kind?

•    Möglichkeit zum frei initiierten Spiel
•    Partizipativer Wechsel der Spiel- und Bildungsbereiche 
•    Situationsbezogene Angebots- und Projektarbeit
•    Anregungsreiche, bebilderte und überschaubar gestaltete Umgebung
•    Individuelle Ruhe- und Schlafmöglichkeiten
•    Bewegungs- und gesundheitsfördernde Aktionen

Unsere Arbeit ist geprägt durch die Grundsätze des DRK

Menschlichkeit:
Wir achten das Kind als eigenständige Persönlichkeit.
Unparteilichkeit:
Kinder lernen das Erkennen und Anerkennen der eigenen Individualität sowie der Individualität des anderen.    
Neutralität:
Vertrauen bilden und Konfliktlösungen gemeinsam erarbeiten.
Freiwilligkeit:
Kinder lernen, sich aus freiem Willen für andere einzusetzen, ohne auf den eigenen Vorteil zu schauen.
Einheit:
Ein konstruktives Miteinander unter der Idee der menschlichen Tätigkeit.
Unabhängigkeit:
Wir sind nur den Leitlinien des DRK verpflichtet. 
Universalität:
Wir sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft.

Unsere pädagogische Arbeit

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz und beteiligen die Kinder aktiv im Tagesgeschehen. Die Kinder werden partizipativ an Gestaltungsprozessen eingebunden. Kinder sollen, können und dürfen mitentscheiden und sich beteiligen.

Beobachtungsverfahren

Einmal im Jahr beobachten wir die Kinder nach dem folgenden Verfahren:
•    Beobachtungsschnecke nach Kornelia Schlaaf-Kirschner 

Ihr Kind wird eingeschult

•    Wir bereiten Sie und Ihr Kind auf die neue Situation vor 
•    Vernetzung und Aktionen mit den Schulen
•    Im letzten Kindergartenjahr gezieltes Schulkinderprojekt 
•    Ausflüge zur Feuerwehr, Polizei und Bäcker 

Gerade in den ersten Lebensjahren ist eine gezielte und persönlichkeitsbildende Betreuung und Unterstützung ein zukunftsentscheidender Baustein für die Entwicklung Ihres Kindes.

Wenn Sie Fragen zu unserer Kindertagesstätte und unseren Angeboten haben, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.