rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Erste-Hilfe-Ausbildung für BetriebeRot-Kreuz-Kurs für Erste Hilfe

Erste-Hilfe-Ausbildung für betriebliche Ersthelfer

Ausbildungsbeauftragter

Herr
Uli Gerster

Tel: 04791 920012
gerster(at)drk-ohz.de

Bördestraße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck

Der Kurs Erste-Hilfe-Ausbildung für betriebliche Ersthelfer richtet sich an Personen, die in ihrem Unternehmen als Betriebsersthelfer eingesetzt werden sollen.

Die Themen:

  • Absichern einer Unfallstelle
  • Absetzen des Notrufes
  • Wundversorgung (von der Schürfwunde bis zu starken Blutungen)
  • Kontrolle der Vitalfunktionen (Bewusstsein und Atmung)
  • Stabile Seitenlage
  • Helmabnahme
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung mit und ohne Defibrillator
  • Spezielle Verletzungen (vom Nasenbluten bis zum Knochenbruch)
  • Akute Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall, Verschlucken etc.)

Ziel der Ausbildung ist es, dem angehenden Betriebsersthelfer die notwendigen Grundkenntnisse und Fertigkeiten für seine spätere Tätigkeit zu vermitteln.

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen.

Ansprechpartnerin

Frau
Kerstin Reysen


Tel: 04791 92 00 12
reysen(at)drk-ohz.de

Bördestraße 23
27711 Osterholz-Scharmbeck

Ausnahmen:

  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe
    Sie müssen dort einen Gutschein beantragen, Link
  • BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
    Die Ausbildung muss vorab beantragt werden, Link
  • KUVB/LUK : Nutzen Sie bitte das Antragsformular
  • KUVB/LUK Bayern: Nutzen Sie bitte das Antragsformular, Download