Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Kindertageseinrichtungen / Wümmekieker

DRK Kindertagesstätte Wümmekieker

Mauerseglerstraße 6
28865 Lilienthal 

Telefon 04298 5838
Fax 04298 697033

kita-lilienthal[at]drk-ohz[dot]de

Leiterin: Christel Droste-Meyer

DRK Kindertagesstätte Wümmekieker

Leben und Lernen – Spielen und Staunen – Gemeinschaft und Vielfalt

Herzlich willkommen auf unserer Homepage und das Interesse an unserer DRK Kindertagesstätte Wümmekieker!

 

Die DRK Kindertagesstätte Wümmekieker besteht seit 1990  und befindet sich in zentraler, trotzdem ländlich ruhiger Lage der Gemeinde Lilienthal. Google map
Die Einrichtung umfasst 6 Gruppen mit 98 Kindern im Alter von 1 – 6 Jahren.

 

Der Kindergartenbereich besteht aus 2 Regelgruppen mit je 25 Kindern und einer Integrationsgruppe mit 18 Kindern; im Krippenbereich sind es 3 Krippengruppen mit jeweils 10 Kindern.  

 

Alle Kinder im Kindergarten – und Krippenbereich haben feste Gruppenzugehörigkeiten, was die Bindungsperson und den Raum betrifft. Besonders wichtig ist die Nähe in der Eingewöhnungszeit. Es gibt wiederkehrende, gruppeninterne Rituale, Begegnungen, Mahlzeiten und Angebote, die den Kindern im Alltag als Zugehörigkeit bzw. als „Zuhause“ dienen sollen.

Die Kinder haben die Möglichkeit nach der Begrüßung und der Orientierung auf das besondere Tagesgeschehen, nach ihrer Lust, ihrem Impuls und ihrer Neugier zwischen den Räumen, einen Ort zu suchen, an dem sie sich ausprobieren können. Auch die Wahl des Spielpartners*in bzw. Spielgruppe oder Einzelspiel liegt in der eigenen, individuellen  Entscheidung jedes Kindes.

Dabei bieten die verschiedenen Räumlichkeiten  eine Palette an Aktionsmöglichkeiten  zum Spielen und Gestalten, in andere Rollen zu schlüpfen, zum Reden und Bewegen, zum Toben und Bauen, zum Essen und Forschen, zum Waschen und Putzen…

Geplante Angebote und Aktionen, gruppenübergreifende Projekte und Feste werden in die Freispielzeit integriert und gemeinsam gestaltet.

 

Im Krippenbereich sind wesentlich mehr feste, wiederkehrende Abläufe und Rituale verankert, die besonders Krippenkinder benötigen, um Sicherheit und Klarheit zu erlangen (siehe Tagesablauf).

Auch in der Krippe werden in der Freispielzeit gruppenübergreifende Aktionen angeboten, regelmäßige Treffen im Bewegungsraum, sowie das Mitmachen beim großen Freitagskreis und zu Angeboten im Kindergartenbereich.

 

Am Nachmittag treffen sich alle Kinder der Einrichtung um 15:00 Uhr im Bistro zum Nachmittagssnack, der sogenannten „Knusperrunde“, um danach den Tag mit kleinen Angeboten gemeinsam zu beenden.

 

Kontakt, Team, Konzeption, Ferienplan 2018

zum Seitenanfang