DRK Kindertagesstätte Huxfeld

Huxfelder Straße 46 D
28879 Grasberg  

Telefon 04208 895625
Fax 04208 829294

kiga-huxfeld[at]drk-ohz[dot]de

Unsere Öffnungszeiten

DRK Kindertagesstätte Huxfeld

Ich und Du

… treffen sich in unserer Kindertagesstätte zum gemeinsamen Spielen, Singen, Experimentieren und Spaß haben.

Unsere altersgemischte Kindergarten- und Krippen-Gruppen bieten den Kindern Gelegenheit, Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Menschen, Altersgruppen und Materialien zu machen. Wir orientieren uns an den Lebensbedingungen der Kinder und bieten familienergänzende und familienunterstützende Erziehung, Bildung und Betreuung.  Gegenseitige Unterstützung und Hilfe und ein respektvoller Umgang miteinander sind für uns wichtige Bestandteile des Kindergartenalltages.

In den jeweiligen Gruppenräumen stehen Materialien zum Experimentieren, Gestalten, Bauen, Malen und für Rollenspiele bereit. Eine Kuschel- und Leseecke für die Kindergartenkinder ist im Leiseraum eingerichtet. Unsere Räume machen unsere Kindertagesstätte zu einem Erlebnishaus, wo jedes Bedürfnis der Kinder einen Platz findet, ausgelebt zu werden.

Laufen, Schaukeln, Buddeln, Klettern, Fahren, Bauen und Ausprobieren können alle Kinder gemeinsam im naturbelassenen Außengelände. Der Garten ist offen für den Bewegungsdrang eines jeden Kindes.

In unserer Küche können sich die Kindergartenkinder beim gemeinsamen Frühstück mit ihren Freunden stärken und austauschen. Die Krippenkinder frühstücken gemeinsam in der Gruppe, um ihnen die Sicherheit zu geben, die Kinder in diesem Alter besonders benötigen.

Das Frühstück wird in der Kindertagesstätte angerichtet, die Eltern zahlen einen monatlichen Beitrag für Lebensmittel und Getränke.

Wir...

… beginnen den Tag mit einer Begrüßungsrunde in den Gruppen der Kinder. Hier finden Fingerspiele, Lieder und Erzählrunden ihren Platz.

Im anschließenden Selbstbestimmten Spiel haben alle Kinder Gelegenheit, sich ihren Tag weitgehend selbst zu gestalten. Je nach ihren Interessen und Bedürfnissen können sie in unseren Räumen Spielen und Ausprobieren sowie mit Freunden gemeinsam Frühstücken. Durch die eigene Wahl von Spielpartnern und Spielmöglichkeiten treten die Kinder in Kommunikation miteinander und entwickeln dadurch Selbstsicherheit und gewinnen an Selbstvertrauen.

Während dieser Zeit finden angeleitet Aktivitäten statt, an denen die Kinder teilnehmen können. Im Kindergarten wird der Tag mit einer gemeinsamen Schlussrunde beendet. In der Krippe schlafen die Kinder nach dem Mittagessen und werden dann zum jeweiligen Betreuungsende abgeholt.

Unsere Woche im Kindergarten endet am Freitag mit einem Bewegungstag in der Dannenberger Turnhalle gemeinsam mit den Kindergartenkindern aus der Kindertagesstätte Rautendorf.

 

Der strukturierte Tagesablauf, die verschiedenen Rituale und der feste Wochenablauf geben den Kindern Sicherheit und Orientierung und lassen viel Freiraum zum selbstbestimmten Spielen.

Gemeinsam leben und lernen wir hier...

... miteinander und voneinander, Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Neben und in unserem regelmäßigen Tages- bzw. Wochenablauf finden folgende Aktionen statt:      

  • Einmal im Jahr findet der Kindergarten für eine Woche im Wald „Am Bohnenberg“ statt
  • Die zukünftigen Schulkinder treffen sich ab Januar in der Eulengruppe zur gemeinsamen Schulvorbereitung, die mit einer Übernachtung im Kindergarten und einem Ausflug endet
  • Das Anwenden der „Zwergensprache“ (gebärdenbegleitendes Sprechen) fließt in unseren Alltag in beiden Gruppen ein
  • Der Besuch eines Weihnachtsmärchens, die Kinder- Kohlfahrt, Ausflüge und Spaziergänge finden im Laufe des Jahres ihren Platz
  • Infoabende zu bestimmten Themen (z.B. Sprache, Trauer bei Kindern, Sonnenschutz) und Elternabende, die hausinterne Abläufe betreffen, finden in regelmäßigen Abständen statt
  • Entwicklungsgespräche werden von uns mindestens 1x jährlich zu bestimmten Terminen angeboten, können jedoch zu jeder Zeit von Eltern und den pädagogischen Fachkräften eingefordert werden
  • Der Sommerausflug mit Eltern und Kindern, Weihnachtsfeiern, Gartentage und unsere Buchwochen im Herbst sind feste Bestandteile unseres Kindergartenjahres
  • Ein jährlich stattfindender Aktionstag mit Kindern und Vätern rundet unser Angebot ab

Die Kinder

…im Alter von 1-3 Jahren werden in der Krippengruppe mit 10 Kindern von 2 pädagogischen Fachkräften betreut.
…im Alter von 3-6 Jahren werden in der Kindergartengruppe mit 20 Kindern von 2 pädagogischen Fachkräften betreut.

Betreuungszeit:       08.00 Uhr – 14.00 Uhr
Frühbetreuung:       07.30 Uhr – 08.00 Uhr
Spätbetreuung:       14.00 Uhr – 15.00 Uhr

Daran orientieren wir uns: Die Leitlinien des DRK

In jeder Gruppe betreuen 2 pädagogische Fachkräfte die Kinder. Weitere pädagogische Fachkräfte übernehmen die Vertretung bei Urlaub, Krankheit oder in den Pausen. Auszubildende im pädagogischen Bereich, Beschäftigte im Bundesfreiwilligendienst und Beschäftigte für Reinigung, Küche und Hausmeistertätigkeiten gehören zum Kita-Team.

 

 

Die pädagogischen Fachkräfte...

In jeder Gruppe betreuen 2 pädagogische Fachkräfte die Kinder. Weitere pädagogische Fachkräfte übernehmen die Vertretung bei Urlaub, Krankheit oder in den Pausen. Auszubildende im pädagogischen Bereich, Beschäftigte im Bundesfreiwilligendienst und Beschäftigte für Reinigung, Küche und Hausmeistertätigkeiten gehören zum Kita-Team.

 

 

Daran orientieren wir uns: Die Leitlinien des DRK

Menschlichkeit

Unparteilichkeit

Neutralität

Unabhängigkeit

Freiwilligkeit

Einheitlichkeit

Universalität